CitroBiotic-Markengrapefruitkernextrakt in Bio-Qualität


Direkt zum Seiteninhalt

CitroBiotic®

CitroBiotic®-Grapefruitkernextrakt ist ein Extrakt aus den Kernen und Teilen der Fruchtwände der Grapefruit. In ihm finden sich die wertvollen natürlichen Bioflavonoide. Für die Herstellung von CitroBiotic® werden ausschließlich Bio-Grapefruits aus kontrolliert-biologischem Anbau (k.b.A.) verwendet. Aus ihren Kernen und Schalen werden mittels pflanzlichem Glycerin die wertvollen Pflanzeninhaltsstoffe schonend extrahiert. Verzehrempfehlung: 3 x täglich 15 Tropfen in Wasser oder Saft geben. Zutaten: glycerinhaltiger Extrakt aus Grapefruitkernen und -schalen*, Wasser, Antioxidationsmittel Ascorbinsäure *Zur Herstellung werden ausschließlich Bio-Grapefruits verwendet.
Für die Herstellung werden ausschließlich Bio-Grapefruits aus ökologischem Anbau (k.b.A.) verwendet. Aus den Kernen und Schalen werden mittels pflanzlichem Glycerin die wertvollen sekundären Pflanzenstoffe schonend extrahiert.

Citrobiotic Bio-Grapefruitkern-Extrakt & Tabletten (ohne Konservierungsdtoffe)
Mit BAG-Zulassung als Nahrungsergänzung (BAG N Nr. 100 424)



0602

CitroBiotic flüssig
Bio-Qualität, zertifiziert

20 ml

18.00
zum Shop
Händler

0605

CitroBiotic flüssig
Bio-Qualität, zertifiziert

50 ml

35.00
zum Shop
Händler

0610

CitroBiotic flüssig
Bio-Qualität, zertifiziert

100 ml

59.00
zum Shop
Händler

0606

CitroBiotic Tabletten
Bio-Qualität, zertifiziert

100 Stück

35.00
zum Shop
Händler

0915

"Powerfrucht Grapefruit"

Ratgeber

8.00
zum Shop

Händler

Informationen zum Thema: Grapefruit oder Pampelmuse? Umgangssprachlich wird die Grapefruit fälschlicherweise oft als Pampelmuse bezeichnet, was botanisch betrachtet aber nicht korrekt ist. Die Pampelmuse ist viel größer und schwerer und hat eine dickere Schale als die Grapefruit. Die Grapefruit (Citrus paradisi) ist aber mit der Pampelmuse verwandt und gehört wie sie zu den Zitrusfrüchten. Wahrscheinlich entstand die Grapefruit als natürliche Kreuzung aus Pampelmuse und Orange und war in Jamaika beheimatet. Die Bezeichnung Grapefruit wurde erstmals 1814 in Jamaika verwendet und leitet sich aus dem englischen »grape« ab, da die Grapefruits eng wie die Beeren einer Weintraube zusammen am Baum wachsen.
Grapefruit und Gesundheit Die gesunden Eigenschaften der Grapefruit sind wegen ihres Gehalts an Vitamin C allgemein bekannt. Relativ unbekannt sind dagegen die ebenfalls in der Grapefruit enthaltenen sekundären Pflanzenstoffe, die auch Bioflavonoide genannt werden. Diese bioaktiven Pflanzeninhaltsstoffe sind keiner der klassischen Nährstoffgruppen (wie Kohlenhydraten, Eiweißen, Fetten, Vitaminen oder Mineralstoffen) zuzuordnen, haben aber in der letzten Zeit verstärkt das Interesse der Wissenschaft auf sich gezogen.

Sekundäre Pflanzenstoffe - Echte bioaktiver „Powerstoffe“ Bei Flavonoiden handelt es sich chemisch gesehen um Glykoside. Es sind relativ große pflanzliche Moleküle, die überwiegend in oberirdischen Pflanzenteilen vorkommen. Sie sind besonders in den Kernen und Schalen von Obst und Gemüse enthalten, also in den Bestandteilen, die wir meistens entfernen und somit oft nicht ausreichend mit der täglichen Ernährung zu uns nehmen. Genau wie die Ballaststoffe, deren positive Eigenschaften ebenfalls lange verkannt wurden, haben die Flavonoide vielerlei positive Einflüsse auf unser Wohlbefinden. Was die Bioflavonoide so gesund macht, sind ihre antioxidativen Eigenschaften: Antioxidantien neutralisieren die aggressiven Sauerstoffmoleküle im Körper, die so genannten „Freien Radikale“. So wie die Grapefruit diese Pflanzenstoffe für sich nutzt, kann sie der Mensch ebenfalls zu seiner Gesunderhaltung nutzen - mittels des natürlichen CitroBiotic®-Grapefruitkernextrakts, der aus den Kernen und Schalen dieser „Powerfrucht“ hergestellt wird. CitroBiotic® - Was ist das? CitroBiotic®-Grapefruitkernextrakt ist ein Extrakt aus den Kernen und Teilen der Fruchtwände der Grapefruit. In ihm finden sich in erster Linie wertvolle natürliche Bioflavonoide. Für die Herstellung von CitroBiotic® werden ausschließlich Bio-Grapefruits aus kontrolliert-biologischem Anbau verwendet. Aus ihren Kernen und Schalen werden mittels pflanzlichem Glycerin die wertvollen Pflanzeninhaltsstoffe schonend extrahiert.
Was versteht man unter „kontrolliert-biologischem Anbau“ (k.b.A.)? Seit 1991 hat die EU nach der Verordnung (EWG) Nr. 2092/91 festgelegt, welche Produkte mit dem Begriff „Bio“ oder „kontrolliert-biologischer Anbau“ benannt werden dürfen. Dieses Gesetz ist für alle Unternehmen in der EU bindend und alle an Produktion und Handel beteiligten Firmen werden von einer staatlich überprüften Kontrollstelle regelmäßig zertifiziert. Im Laufe der letzten Jahre hat sich die Qualität und die Anzahl der zugelassenen Plantagen erhöht, so dass ausreichend Bio-Früchte zur Herstellung von CitroBiotic®-Grapefruitkernextrakt zur Verfügung stehen. Die sanitas ist zertifiziert durch die Kontrollstelle „Gesellschaft für Ressourcenschutz“ in Göttingen.
Qualität und Sicherheit Die Herstellung des Grapefruitkernextrakts erfolgt in Deutschland durch die sanitas unter Einhaltung strengster pharmazeutischer und hygienischer Anforderungen. Die gleichbleibend hohe Qualität von CitroBiotic® wird durch ständige Analysen und regelmäßige Qualitätskontrollen gewährleistet. Wir garantieren, dass CitroBiotic® weder Konservierungsstoffe noch chemische Zusätze (wie Benzethoniumchlorid, Benzalkoniumchlorid, Triclosan) oder Pestizidrückstände enthält. Entsprechende Analysen eines unabhängigen deutschen Labors senden wir Ihnen auf Nachfrage gerne zu.

Startseite | CitroBiotic | PreiselSan | AloeVera | Kosmetika | Teespezialitäten | Nahrungsergänzung | Edelsteinkosmetik | Impressum | Wiederverkäufer | Händler-Login | Partnerlinks | Kontakt | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü